Dabei war es besonders Eric Zeithamel im Tor des LHV zu verdanken, dass die Niederlage nicht höher ausfiel. Einige Hoyerswerdaer hakten das Spiel schon fünf Minuten vor dem Ende beim Stand von 14:16 als verloren ab. (cb)
LHV spielte mit: Zeithamel - Pollack (5), Kalweit (4), Glathe, Grötschel, Barth, Herzer (4), Widera (2), Schober, Betreuer: Conni Böhme, Michael Vogel, Ronny Förster, Florian Pfeiffer