ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:35 Uhr

Neustadt/Spree war beim 32. Neustadt-Treffen in Nové Mesto vertreten

Im Umzug führten die Spreetaler natürlich auch die in Neustadt/Spree so wichtigen sorbische Trachten vor. Foto: Gemeinde Spreetal
Im Umzug führten die Spreetaler natürlich auch die in Neustadt/Spree so wichtigen sorbische Trachten vor. Foto: Gemeinde Spreetal FOTO: Gemeinde Spreetal
Spreetal. Nachdem im Sommer des vergangenen Jahres der Spreetaler Ortsteil Neustadt/Spree Ausrichter des Neustadt-Treffens der Arbeitsgemeinschaft Neustadt in Europa war, machte sich in diesem Jahr eine 47-köpfige Delegation aus der Gemeinde auf zum 32. Neustadt-Treffen im mährischen Nové Mìsto na Moravì. no


“Die Kleinstadt mit ungefähr zehntausend Einwohnern platzte förmlich aus allen Nähten„, heißt es in einer Mitteilung der Gemeindeverwaltung. Die Spreetaler beteiligten sich unter anderem am Festumzug, in dem sich alle 32 teilnehmenden Neustädte vorstellten. “Direkt hinter uns sorgte ein Spielmannszug für zusätzliche Stimmung„, vermeldet das Spreetaler Rathaus. Auf dem Marktplatz der tschechischen Stadt war auch Bürgermeister Manfred Heine (parteilos) unter jenen Gemeinde-Chefs, die ein Grußwort sprechen und Gastpräsente an die gastgebende Bürgermeisterin Zdeòka Marková überreichen konnten. Die Pilger von der Spree hatten ein recht großes Foto aus dem Vorjahr im Gepäck.

Zuvor hatte Heine bei der Eröffnungsveranstaltung schon die Neustadttreffen-Fahne weiterreichen können. Zudem saß er später mit seinen Kollegen in der traditionellen Bürgermeisterrunde zusammen, in der immer auch das Fest des Vorjahres ausgewertet wird. Allgemein ist es wohl in guter Erinnerung, denn der Spreetaler Kämmerer Frank Lehmann berichtet von Gesprächen mit anderen Festbesuchern: “Es wurde deutlich, welchen positiven Eindruck das Neustadt-Treffen im Vorjahr in hiesigen Gefilden hinterlassen hat. Für diese Anerkennung sind wir dankbar.„ Der Arbeitsgemeinschaft Neustadt in Europa gehören insgesamt 36 Neustädte aus Deutschland, Österreich, Ungarn, Polen, Tschechien und der Slowakei an. Jedes Jahr gibt es an einem anderen Ort ein Treffen. Nächstes Jahr wollen die Spreetaler zum Beispiel ins hessische Neustadt reisen.