ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:06 Uhr

Neun Vorschläge für Günter-Peters-Ehrennadel

Hoyerswerda.. Eine wahre Flut von Vorschlägen, wer in diesem Jahr die Günter-Peters-Ehrennadel der Stadt erhalten soll, ging im Rathaus Hoyerswerda ein.

Während in den vergangenen Jahren jeweils drei oder auch mal fünf Vorschläge für diese Auszeichnung eingereicht wurden, sind es diesmal sage und schreibe neun Namen, die von Vereinen und Einzelpersonen genannt wurden. Die Stadt Hoyerswerda ehrt seit 1999 alljährlich im Herbst einen ihrer Bürger, der sich durch außergewöhnliches ehrenamtliches Engagement hervorgetan hat, mit der Günter-Peters-Ehrennadel.
Gleich zweimal für diese Ehrung vorgeschlagen wurde Martin Schmidt als Vorsitzender des Kunstvereins, als Vizepräsident der Oberlausitzer Gesellschaft der Wissenschaften und als stellvertretender Vorsitzender des Fördervereins „Johanneum“ .
Außerdem stehen auf der Vorschlagsliste der Vorsitzende der Seniorenakademie Hoyerswerda (Senak), Rainer Dietrich , die 1. Vorsitzende des Verbandes der Pudelfreunde, Barbara Höhne , sowie die Vorsitzende des Vereins „Projektarbeit Mosambik“ , Waldtraut Spill . Für ihre engagierte Tätigkeit innerhalb des Projektes „Wider das Vergessen“ und in der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes-Bund der Antifaschisten ist Regina Elsner als Kandidatin eingereicht worden. Ebenso wie Christa Jorsch , die jedes Jahr mehrere Tschernobyl-Kinder in ihrer Familie aufnimmt, und Siegfried Wegner , der sich über 40 Jahre im Hoyerswerdaer Handballsport in Hoyerswerda verdient gemacht hat.
Vorgeschlagen wurden außerdem Uwe Vogel , der als ehrenamtlicher Richter beim Landessozialgericht Chemnitz und beim Verwaltungsgericht Dresden tätig ist und außerdem in mehreren Vorstandsgremien des VdK mitarbeitet, sowie Heino Krumm, der in eine jahrelang leer stehende Kaufhalle in Zeißig wieder Leben mit seiner Fahrschule brachte.
Wer am Ende die Günter-Peters-Ehrennadel 2003 tatsächlich erhält, entscheidet der Stadtrat, der in seiner November-Sitzung über alle neun Vorschläge abstimmen wird. (cw)