ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:14 Uhr

Stadtentwicklung in Hoyerswerda
Neuer Spielplatz für Kinder im Hoyerswerdaer WK IV

 Hoyerswerda: Die Lebensräume haben im WK IV einen neuen Spielplatz in Betrieb genommen. Die Eltern hatten sich dafür eingesetzt.
Hoyerswerda: Die Lebensräume haben im WK IV einen neuen Spielplatz in Betrieb genommen. Die Eltern hatten sich dafür eingesetzt. FOTO: Katrin Demczenko
Hoyerswerda. Die Lebensräume Hoyerswerda investieren 15 000 Euro in einen neuen Spielplatz. Ein Vater hatte in dem Wohngebiet die Idee dafür geliefert. Von Katrin Demczenko

Seit Donnerstag können Kinder in der Johann-Sebastian-Bach-Straße einen nagelneuen Spielplatz der Lebensräume Hoyerswerda nutzen. Zur Eröffnung war Vorstandsvorsitzender Axel Fietzek gekommen und hat sogar Sandförmchen zum Kuchenbacken mitgebracht. Bei gutem Wetter können nun die Jüngsten aus den umliegenden Häusern des Wohnkomplex IV auch an drei bunten Spielgeräten klettern, rutschen oder schaukeln.

Die Anregung zu dem Bau kam von Maik Heinig, der mit seiner Familie vor zwei Jahren in die Bach-Straße gezogen ist. Auf dem Sommerfest der Lebensräume 2017 sei er angeregt worden, sich mit dem Vorschlag an die Mitarbeiter zu wenden. Nun kann jeder das Ergebnis sehen und nutzen. Alle großen und die sechs kleinen Bewohner seines Aufgangs wurden von der Mitarbeiterin Liane Koar zur Gestaltung des Spielplatzes befragt, erzählte Maik Heinig. Das gefiel besonders seiner Tochter Sophia, die dort Anfang Oktober ihren fünften Geburtstag feiern darf.

15 000 Euro sind in den neuesten der mehr als 50 Spielplätze der Genossenschaft investiert worden, informiert Axel Fietzek. Die Wohnungsgesellschaft hat dafür ein Stück ihrer Wiese unkompliziert als Pachtland zur Verfügung gestellt.