ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 19:08 Uhr

Bürgerbündnis „Hoyerswerda hilft mit Herz“
Neue Veranstaltungsreihe „Miteinander reden“

FOTO: Bürgerbündnis Hoyerswerda
Hoyerswerda. (cw) Das Bürgerbündnis „Hoyerswerda hilft mit Herz“ startet im Juni eine neue Veranstaltungsreihe unter dem Motto „Miteinander reden“. Geplant sind eine Reihe von Veranstaltungen und Treffen, bei denen in der Stadt lebende Migranten und Deutsche miteinander ins Gespräch kommen können.

Der Auftakt wird am Donnerstag, 13. Juni, ab 18 Uhr im Martin-Luther-King-Haus in der Neustadt stattfinden. Bei diesem Gespräch sind die Themen frei wählbar, teilt Birgit Radeck vom Bürgerbündnis mit. Ein zweiter Termin ist am Mittwoch, den 19. Juni, ab 15 Uhr im Bürgerhaus Braugasse in der Altstadt geplant. Dort können sich Menschen unterschiedlicher Kulturen zu einem MitMachCafé in der Kulturfabrik treffen. Für die Kinder steht ein Spielmobil bereit, während geflüchtete und einheimische Erwachsene die Gelegenheit haben, sich kennenzulernen und miteinander Deutsch zu sprechen.