ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 19:18 Uhr

Neue Straße
Hoyerswerda bekommt neue Straße

Hoyerswerda. Die Stadt Hoyerswerda bekommt am kommenden Donnerstag eine völlig neue Straße. Die Straße „Zur Alten Elster“ ist im neuen Wohngebiet „Zur Alten Elster“ entstanden – auf dem Gelände des früheren Haus II des Lessing-Gymnasiums an der Kolpingstraße. Von Sascha Klein

Auf dem Areal entstehen laut Stadtverwaltung Hoyerswerda elf Bauparzellen. Die 230 Meter lange Erschließungsstraße in Asphalt verfügt teilweise über Längsparkplätze, einen Gehwegbereich in Betonpflaster sowie eine Straßenbeleuchtungsanlage. Die Gesamtbaukosten, inklusive aller anderen Medien, belaufen sich auf rund 320 000 Euro, so die Stadtverwaltung. Die Finanzierung der Maßnahme erfolgt über die Erlöse aus den Grundstücksverkäufen durch das Gebäude- und Liegenschaftsmanagement der Stadt. Die Grundstückspreise liegen laut Stadtverwaltung zwischen 52 und 56 Euro pro Quadratmeter.