| 02:41 Uhr

Neue Projekte für die Altstadt geplant

Hoyerswerda. Vier Projekte, die zur Belebung und einer größeren Attraktivität der Hoyerswerdaer Altstadt beitragen wollen, bewerben sich um Gelder aus dem Verfügungsfonds des Programms "Aktive Stadt- und Ortsteilzentren" (SOP). Am Dienstag wird der Vergabeausschuss über diese Anträge beraten, teilt Citymanagerin Yvonne Zschornack-Lubner mit. red/cw

Demnach möchte die ZooKultur die Auffahrt zum Schloss neu begrünen, um so zum 750. Stadtjubiläum das neu sanierte Schloss gut in Szene zu setzen. Zwei Anträge hat die Lausitzhalle eingereicht, die den Teschenmarkt auch in diesem Jahr aufwerten will. Der Gewerbering Stadtzukunft möchte mit Mitteln aus dem Fonds den Altstadtzauber 2018 unterstützen.

Im Verfügungsfonds stehen in den Jahren 2017 und 2018 jeweils Fördermittel in Höhe von 50 000 Euro bereit, um Projekte zur Attraktivierung der Altstadt zu fördern.