ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:54 Uhr

Pflanzen für Laubuscher Kita
Kita-Kinder pflanzen Tomaten und Paprika

 Die Kinder der Kita Laubsch freuen sich über die neuen Gemüsepflanzen für ihren Garten.
Die Kinder der Kita Laubsch freuen sich über die neuen Gemüsepflanzen für ihren Garten. FOTO: Anja Guhlan
Laubusch. Mit Bollerwagen haben die Steppkes der Laubuscher Kita Gemüsepflanzen für ihren Garten geholt. Von Anja Guhlan

Die Steppkes und die Erziehrinnen der Kindertagesstätte „Brüderchen und Schwesterchen“ der Awo Lausitz in Laubusch freuen sich über neue Gemüsepflanzen. Die Kinder haben die Pflanzen persönlich mit dem Bollerwagen in der Gärnterei „Kleiner Waschbär“ abgeholt.
Inhaberin Christina Schuster hat sorgfältig ausgewählt. Sie stellte den Mädchen und Jungen Gurken-, Tomaten-, Physalis-, Paprika- und Zucchini-Pflanzen bereit.
„Das Geld für die Anschaffung stammt aus einer anonymen Spende in Höhe von 100 Euro“, erklärt Kita-Leiterin Marlies Heinze. Die Pflanzen werden im Garten der Kita mit den Kindern angepflanzt, gepflegt und die Früchte gemeinsam geerntent. „Die Kinder sollen hautnah am Gartengeschehen, am Erntevorgang und auch beim Zubetreiten des Gemüses beteiligt werden“, sagt Heinze. Das schult die Kenntnisse für eine gesunde Ernährung. Denn das Motto in der Kita „Wer sich ausgewogen ernährt, bleibt länger gesund“ soll auch gelebt werden.
Zubereitet wird das Gemüse übrigens in der neu angeschafften Kinderküche, die die Mädchen und Jungen einmal mehr zum Mitmachen motiviert. Die offizielle Eröffnung der Kinderküche soll jedoch mit geladenen Gästen erst am 24. September erfolgen.

 Die Kinder der Kita Laubsch freuen sich über die neuen Gemüsepflanzen für ihren Garten.
Die Kinder der Kita Laubsch freuen sich über die neuen Gemüsepflanzen für ihren Garten. FOTO: Anja Guhlan