| 02:46 Uhr

Neue Erkenntnisse und Vokabeln

Gelungene Sprachreise nach England.
Gelungene Sprachreise nach England. FOTO: privat
Die Schüler des Christlichen Gymnasiums Johanneum aus Hoyerswerda waren kürzlich auf eine Sprachreise in Torquay, einer Stadt an der Südküste Englands. In der Sprachschule unterrichten englische Lehrer. dcz1

"Wir hatten viel Spaß am Lernen", waren sich die Mädchen und Jungen einig. Nachmittags wurden Küstenwanderungen und Stadtbesichtigungen zum Beispiel nach Exeter, Dartmouth, in den Nationalpark Dartmoor, ins Surferparadies Newquay und in das größte Gewächshaus der Erde "Eden Project" unternommen. Zum Ende der Tour fuhren mit dem Bus nach London. Wir eroberten die Hauptstadt zu Fuß und mit der U-Bahn. Abgeschlossen wurde der Aufenthalt in London mit einer Bootsfahrt auf der Themse. Es war eine tolle Reise. Wir sammelten viele Erfahrungen und verbesserten unsere Englischkenntnisse. Ein herzliches Dankeschön an unsere Lehrer und an Märkische Schülerreisen, die diese wunderbare Reise organisiert haben.

Die Dart-Mannschaft Bad Boiz aus Hoyerswerda geht nicht nur zu Wettkämpfen, um zu gewinnen, erzählte ihr Mitglied Mirko Hartwig. Sie sammeln auch seit mehr als drei Jahren Spenden für den sechsjährigen Luis Schwarz aus Senftenberg. Er musste 2010 nach einem Badeunfall reanimiert werden, lag sechs Monate im Koma und ist seitdem im Wachkoma, erklärte Luis Mutti Anke Schwarz. Ihr Sohn sieht und hört alles, reagiert mit Blicken und Mimik, kann jedoch nicht sitzen, essen oder reden. Er absolviert täglich Therapien, die nicht alle die Krankenkasse bezahlt. Für eine Adeli-Ganzkörperphysiotherapie und eine Delfintherapie braucht die Familie Spenden, erklärt Anke Schwarz. Die Dart-Spieler veranstalteten deshalb im vergangenen Jahr ein Benefiz-Dartturnier und schon zwei Oster-Kinderfeste, erzählte Mirko Hartwig. Die IBAN des Spendenkontos: DE59180550001380010922, Kennwort: Delfintherapie Luis.