ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:38 Uhr

Hoyerswerda
Neue Bänke für mehr Pausen in Hoyerswerda

Standorte der von den Versorgungsbetrieben Hoyerswerda gesponserten Bänke
Standorte der von den Versorgungsbetrieben Hoyerswerda gesponserten Bänke FOTO: Versorgungsbetriebe Hoyerswerda
Hoyerswerda. Alle zehn Sitzbänke, die die Versorgungsbetriebe der Stadt Hoyerswerda spendiert haben, haben jetzt ihre Plätze gefunden. Von Sascha Klein

Wer sich in Hoyerswerda eine kleine Pause oder ein Schwätzchen mit einem Freund gönnen möchte, hat jetzt zehn neue Möglichkeit, sich niederzulassen. Der Baubetriebshof der Stadtverwaltung Hoyerswerda hat inzwischen alle neuen Bänke in der Alt- und Neustadt montiert. Die Versorgungsbetriebe Hoyerswerda (VBH) hatten anlässlich ihres Geburtstages zehn Bänke gespendet. Das Projekt kostet nach VBH-Angaben etwa 14 000 Euro. Bereits Mitte September waren die ersten beiden Sitzgelegenheiten an der Orange Box an der Bonhoeffer-Straße aufgestellt und in Betrieb genommen worden.

Oberbürgermeister Stefan Skora (CDU) bedankt sich nochmals insbesondere bei den Versorgungsbetrieben, aber auch bei allen weiteren Beteiligten für die unkomplizierte Zusammenarbeit und bei den jeweiligen Flächenbesitzern für die Möglichkeit der Nutzung.

Die Bänke sind aus einer speziellen Kunststoffmischung gefertigt und sind per Fundament und Spezialschrauben fest im Boden verankert. VBH und Stadtverwaltung hoffen, so Vandalismus vorzubeugen.