| 02:45 Uhr

Neue alte Bänke für Spaziergänger

Hoyerswerda. Zwei Bänke, die nach dem Rückbau im WK IX auf der Gerhard-von-Scharnhorst-Straße funktionslos zu verwittern drohten, haben am gestrigen Donnerstag einen neuen Platz im Hoyerswerdaer Stadtbild bekommen. Sie laden künftig an den Wegen der Grünfläche gegenüber der Broilerbar im WK II Spaziergänger und Passanten zum Verweilen ein. jda

Bevor die grünen Drahtbänke allerdings umgesetzt wurden, habe sie der Bauhof in Hoyerswerda erst einmal noch neu aufbereitet, so der Bauhofleiter Ulf Scholz.

Auch in der nächsten Zeit sollen Gerätschaften aus Hoyerswerdaer Rückbaugebieten in das Stadtzentrum umgesetzt werden. So werde beispielsweise kommende Woche ein nicht mehr genutzter Spielplatz aus dem WK X auf die neu entstehende Bürgerwiese, ein Areal in der Neustadt unweit von Schwarzer Elster und Foucault-Gymnasium, umgesetzt, sagt Scholz.