ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:39 Uhr

NATZ-Leiterin arbeitet künftig im Gefängnis

Hoyerswerda. Dana Küchler wird künftig nicht mehr hauptberuflich mit Kindern arbeiten, sondern mit Gefangenen: Die Leiterin des Naturwissenschaftlichen Kinder- und Jugendzentrums Hoyerswerda (NATZ) übergibt ihre Aufgabe nach sieben Jahren in neue Hände. Ab 1. dcz/dh

März arbeitet die Pädagogin mit Strafgefangenen der Justizvollzugsanstalt Bautzen. Ehrenamtlich bleibt sie dem NATZ erhalten.