ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:33 Uhr

Erneut heftiger Crash
Nächster schwerer Unfall auf Bundesstraße 96 in Lauta

 Am Dienstagnachmittag hat sich zwischen Lauta und Schwarzkollm (Abzweig Waldesruh) erneut ein schwerer Unfall ereignet.
Am Dienstagnachmittag hat sich zwischen Lauta und Schwarzkollm (Abzweig Waldesruh) erneut ein schwerer Unfall ereignet. FOTO: Henry Gbureck
Lauta/Schwarzkollm. Ein Transporterfahrer soll sich am Dienstagnachmittag ablenken lassen und so die Vorfahrt missachtet haben.

Erneut hat sich auf der Bundesstraße 96 zwischen Lauta und Schwarzkollm ein schwerer Unfall ereignet. Am Dienstagnachmittag stießen dabei ein Transporter Mercedes Sprinter und ein Pkw Dacia Sandero zusammen. Wie Polizeisprecherin Anja Leuschner am Mittwoch mitteilt, war der 29-jährige Transporterfahrer aus Richtung Waldesruh kommend an die Einmündung Straße der Freundschaft/Friedrich-Engels-Straße gefahren und beabsichtigte, dort nach links auf die Bundesstraße 96 abzubiegen. „Weil er sich offenbar ablenken ließ, missachtete er den von links kommenden und sich auf der vorfahrtsberechtigten Straße befindlichen 61-jährigen Dacia-Lenker“, schildert die Polizistin weiter. Es kam zu einem heftigen Zusammenstoß im Kreuzungsbereich.

Durch den Zusammenprall wurden beide Fahrzeuge derart stark beschädigt, dass sie vom Unfallort abgeschleppt werden mussten. „Auslaufende Betriebsflüssigkeiten beseitigten die Kameraden der Feuerwehr“, teilt Anja Leuschner weiter mit. Rettungskräfte brachten die beteiligten Fahrzeugführer vorsorglich zur Untersuchung in ein Krankenhaus. „Glücklicherweise kamen beide mit dem Schrecken davon.“ Die Sachschäden an den Autos beliefen sich Polizeiangaben zufolge auf insgesamt circa 17 500 Euro. Die Bundesstraße war für rund zwei Stunden voll gesperrt.

Erst vor gut einer Woche war es an dieser Stelle zu einem schweren Unfall mit drei Autos und mehreren Verletzten gekommen. Ein Fahrer war in seinem Auto einge-
klemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Die Fahrerin des zweiten Autos und ihr Kind (8) wurden bei dem Unfall ebenfalls verletzt. Eine Person wurde mit einem Rettungshubschrauber zur weiteren ärztlichen Versorgung ins Klinikum geflogen.

 Am Dienstagnachmittag hat sich zwischen Lauta und Schwarzkollm (Abzweig Waldesruh) erneut ein schwerer Unfall ereignet.
Am Dienstagnachmittag hat sich zwischen Lauta und Schwarzkollm (Abzweig Waldesruh) erneut ein schwerer Unfall ereignet. FOTO: Henry Gbureck