ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:40 Uhr

Polizeibericht
Nach der Kontrolle für vier Wochen ins Gefängnis

Hoyerswerda. Wer hätte das gedacht? Da kontrolliert die Polizei einen jungen Radler – und macht gleich mehrere Entdeckungen. Von Sascha Klein

Bei einer Kontrolle eines Radfahrers am Samstagabend in Hoyerswerda hat die Polizei gleich mehrere Straftaten aufgedeckt. Der 19-Jährige muss nun vier Wochen ins Gefängnis. Wie die Polizei mitteilt, war der junge Mann aufgefallen, weil er ohne Beleuchtung unterwegs war. Wie herauskam, war der Mann mit einem in Fahndung stehenden Fahrrad unterwegs und wurde zudem per Haftbefehl gesucht. Als die Beamten später die Wohnung des jungen Mannes in Augenschein nahmen, fanden sie dort Marihuana und verschiedene Utensilien zum Drogenkonsum, so die Polizei weiter.