ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:43 Uhr

Muskeln trainieren und Fitness erhalten

Sport treiben in der Gemeinschaft ist beliebt bei Alt und bei Jung.
Sport treiben in der Gemeinschaft ist beliebt bei Alt und bei Jung. FOTO: Sportclub Hoyerswerda
Hoyerswerda. Vera Zirkenbach ist 73 Jahre und Mitglied in der Abteilung Gesundheitssport des SC Hoyerswerda e. V. Regelmäßig trainiert sie in einer Sportgruppe, um sich fit zu halten und mit anderen Gleichgesinnten in Kontakt zu treten.

In einem Interview verrät sie, was ihr an der Gruppe besonders gefällt und warum sie jedem empfiehlt, aktiv zu werden, um das eigene Wohlbefinden zu steigern.

Frau Zirkenbach, wie lange sind Sie schon in der Abteilung Gesundheitssport des Sportclub Hoyerswerda e.V. aktiv?
Zirkenbach Ich bin seit 1. März 2005 Mitglied des SC Hoyerswerda e.V. und in der Sportgruppe aktiv. Wir trainieren jeden Donnerstag von 15 bis 16.30 Uhr in der Turnhalle der "Grundschule am Park". Diese ist in der Altstadt von Hoyerswerda in der Schulstraße und ist ideal ausgestattet für unseren Sport. Schön ist, dass unser Training so regelmäßig stattfindet.

Wie läuft eine solche Sportstunde ab?
Zirkenbach Es gibt ein abwechslungsreiches Bewegungsangebot. Nach einer kleinen Erwärmung erwartet uns entweder Aerobic-, Koodinations-, Gymnastikübungen oder eine allgemeine Kräftigung von Kopf bis Fuß mit verschiedenen Kleingeräten wie Hanteln. Wir trainieren sowohl im Stehen, im Sitzen als auch im Liegen. Ab und zu gibt es kleine Wettkämpfe und Ballspiele, wobei der Spaß im Vordergrund steht. Auch die Übungen für die Rückenmuskulatur auf der Matte sind immer sehr interessant.

Was gefällt Ihnen besonders gut? Was macht die Gruppe so besonders?
Zirkenbach Mir persönlich gefällt die Aerobic mit der Musik am besten. Besonders zu erwähnen sind auch die Feiern und die Pausen, schließlich sind wir nicht nur zum Sportmachen da, sondern auch zum Plaudern und Austauschen. Wir machen eine Weihnachtsfeier und im Sommer unternehmen wir gern etwas. Mir ist das besonders wichtig, dass wir auch außerhalb des Sports einen guten Kontakt zu einander pflegen und viel Spaß zusammen haben.

Haben sich mittlerweile Ihr Gesundheitszustand und Ihr Wohlbefinden verbessert beziehungsweise verändert?
Zirkenbach Auf jeden Fall spüre ich einen positiven Effekt. Der Erhalt der Muskelkraft und besonders der Beweglichkeit durch die Dehnübungen ist zu spüren. Zuhause würde man niemals so gezielt und regelmäßig trainieren und natürlich fehlt dort die Motivation durch die Gruppe.

Kann denn jeder in der Gruppe mitmachen oder wem empfehlen Sie die Gruppe besonders?
Zirkenbach Prinzipiell kann bei uns jeder mit Sport treiben. Wir haben sowohl Männer als auch Frauen in unserer Sportgruppe und auch das Alter ist nicht entscheidend. Wenn jemand kleine gesundheitliche Einschränkungen hat, findet der Übungsleiter Alternativen. So kann wirklich jeder, der Freude an Bewegung hat, zu uns kommen, auch bis ins hohe Alter.

Zum Thema:
Wer Lust hat, in einer Sportgruppe aktiv zu werden und sein Wohlbefinden steigern oder erhalten möchten, der kann sich beim Sportclub Hoyerswerda e.V., Abteilung Gesundheitssport, melden. Das empfiehlt Sandra Weller. Für fast jeden lasse sich ein passendes Angebot in einer der mehr als 50 Sportgruppen finden. Einen Termin zum Schnuppern und weitere Informationen gibt es beim Sportclub Hoyerswerda e.V. unter Telefon 03571-6079825.