(skl) Am kommenden Samstag, 11. Mai, findet ab 15 Uhr das Frühlingskonzert der Musikschule Hoyerswerda im Zentralpark zwischen Lausitzhalle und Lausitz-Center statt.

Wie Christin Steinborn von der Zookultur mitteilt, wird das Schulorchester des Léon-Foucault-Gymnasiums Hoyerswerda das Konzert mit einem sehr emotionalen Song beginnen. „Conquest of Paradise“ – wer dabei keine Gänsehaut bekommt, weil ihm direkt der Einmarsch von Henry Maske in den Boxring in den Kopf schießt, der ist wohl ein Kind der 90er. „Aber auch für diese Altersklasse haben wir ein Ass im Ärmel und spielen bekannte Melodien aus der berühmten „Gameboy-Spiele“-Zeit“, sagt Christin Steinborn. Den Abschluss soll das 44 Personen starke sinfonische Orchester der Musikschule Liberec bilden.

Auch für die kleineren Gäste – Kinder der 2010er-Jahre – hat die Musikschule Hoyerswerda vorgesorgt. Neben der Musik gibt es zudem eine Bastelstraße, eine Hüpfburg, Kinderschminken sowie Naschereien, frisches Popcorn und jede Menge Eis vom Eis-Uli.