ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:08 Uhr

Musik in lauen Sommernächten und Wanderungen ins Moor

Freitag: Beach-Party im Internetcafé Stolz blickt man in Hoyerswerdas einzigem Internetcafé SURF.Inn auf sechs Jahre erfolgreiches Schaffen zurück.

Das muss natürlich auch gefeiert werden - und wie immer wird dies zwei Tage lang auf exotische Weise geschehen: mit einer Beach-Party. Dafür werden zwei Tonnen feinster weißer Sand in das Café an der Bautzener Allee (Congress-Hotel) gebracht, um die Räume in einen tropischen Strand zu verwandeln. Im Außenbereich entsteht unterdessen eine Barcadi-Strandbar. Man darf gespannt sein.
Start der Party ist am heutigen Freitag ab 20 Uhr mit einem Livekonzert der Rockband „Projekt 41“ aus Waldheim, die sich beim Nachwuchswettbewerb „Lucky Star“ den dritten Platz ersangen. Partyspiele und Überraschungen werden die Gäste außerdem unterhalten.

Swing im (Wasser)Turm
„Joe Wulf & The Gentlemen of Swing“ lassen ihre erstklassige Musik heute Abend im überdachten Weingarten des Restaurants „Am Wasserturm“ erklingen. Ab 20 Uhr geht es los, Einlass ist ab 19 Uhr. Im Kartenpreis von 25 Euro sind auch schon die Speisen vom exklusiven Büfett inklusive.
An Joe Wulfs Seite wird diesmal einer der besten Jazzmusiker aus Kamerun musizieren. Terence Ngassa ist ein heute 29-jähriger Ausnahme-Trompeter, in dessen Person sich in genialer Weise Naturbegabung, afrikanisches musikalisches Erbe und ausgefeiltes Können vereinen. Der junge Musiker gewann mehrere Wettbewerbe in seiner Heimat und studierte danach an der Hochschule für Musik in Köln.

Sonnabend:

Trödel am Gondelteich
Sonnabend und Sonntag ist auf dem Gelände am Gondelteich in Hoyerswerda wieder Trödelmarkt. An beiden Tagen kann man hier jeweils von 9 bis 18 Uhr auf die Suche nach Dingen gehen, die man schon immer sucht. Oder man kann selbst an einem Verkaufsstand seinen Trödel feilbieten.

Strandparty-Fortsetzung
Teil 2 der Beach-Party im Internetcafé SURF.Inn startet schon ab 10 Uhr am Vormittag. Den ganzen Tag über gibt es so lustige Spiele wie den Kellnerwettlauf, die Wahl zum „Gast des Jahres“ und viele andere Gewinnspiele. Auf dem Grill brutzeln unterdessen feinste Leckereien. Am Abend ist die Hoyerswerdaer Synthi-Pop-Band „Splendid Isolation“ live zu erleben.

Burghammer feiert
Zum Dorffest ruft Burghammer an diesem Wochenende. Für das Hauptprogramm am Sonnabend wurde jede Menge auf die Beine gestellt. Ab 9 Uhr wetteifern die Floriansjünger der Region - männliche und weibliche - im Löschangriff. Ab 14.30 Uhr gibt es ein Kinderfest und ab 16 Uhr treten die Sängerin Gabi Rückert und ihr Partner Ingo Köster auf die Bühne. Am Abend wird natürlich zum Tanz im Festzelt eingeladen. Dort wird dann auch die Dorf-Revue „Ein Kessel Buntes“ a la Burghammer zu sehen sein.

Sommernacht im Schloss
Im Hof des historischen Stadtschlosses von Hoyerswerda gibt es am Sonnabend eine neue Auflage in der „Sommertheater“ -Reihe. Ab 20.30 Uhr gestalten „Amici della musica“ (die „Freunde der Musik“ ) eine musikalische Sommernacht mit ihrem a-cappella-Gesang. Das Vokalensemble mit dem klangvollen Namen aus Hoyerswerda besteht aus acht Sängerinnen und Sänger und gründete sich im Frühjahr 2001. Im Repertoire hat das Ensemble unter der Leitung von Kerstin Lieder nicht nur alte Meister und Madrigale, sondern auch heitere Volksliedsätze, moderne Poptitel und Musicalmelodien. Das Konzert beginnt um 20.30 Uhr, doch schon eine halbe Stunde zuvor kann man sich darauf bei Klaviermusik und erfrischenden Getränken darauf einstimmen.

Mückenparty, die 13.
Sie ist schon so etwas wie Kult: Jedes Jahr im Sommer strömen tausende junge Leute zur Mückenparty nach Saalau. In dem Dorf bei Wittichenau wachsen dann plötzlich peppig geschmückte Festzelte und Bars aus dem Boden. Die Saalauer Mückendisko gehört mittlerweile zum „Muss“ für jeden Party-Fan. Los geht es um 21 Uhr.

Spanier im „Dock 28“
Echte Spanier geben sich Sonnabend im Hoyerswerda Jugendklub „Dock 28“ in der Herrmannstraße 28 die Ehre. Die Ska-Band „Stroh“ aus dem Mittelmeerland gastiert hier. Einlass zum Konzert ist ab 19 Uhr.

Sonntag:

Stadtführung
Das Team des Stadtmuseums Hoyerswerda lädt am Sonntag wieder zur Stadtführung durch Hoyerswerda ein. Die Führungen werden in den Sommermonaten jeden zweiten Sonntag im Monat angeboten. Treff ist jeweils um 10 Uhr am Schloss.

Wanderung im Moor
In den Sommerferien führt die Ortsgruppe Wittichenau des Naturschutzbundes (NABU) wieder die beliebten Sonntags-Wanderungen durch das Naturschutzgebiet Dubringer Moor durch. Start ist an diesem Sonntag, 13. Juli. Ab 9 Uhr geht es vom Treffpunkt, der Gaststätte „Mühlengrund“ in Michalken, auf eine dreistündige Wanderung auf befestigten Wegen durch verschiedene Biotope im Naturschutzgebiet. Ausgehend von der aktuellen Gefährdungssituation werden Maßnahmen zum Schutz und zur Pflege der bedrohten Arten und Biotope vorgestellt. Von den erwachsenen Teilnehmern der Wanderung wird ein Unkostenbeitrag von zwei Euro erhoben. (cw)