ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:26 Uhr

Hoyerswerda
Mühlweg in der Altstadt wieder frei

Hoyerswerda. Nach mehrmonatiger Sperrung ist jetzt der Mühlweg in der Hoyerswerdaer Altstadt wieder für Fußgänger und Radfahrer freigegeben worden. Der Weg zwischen Johanneskirche und dem alten Flusslauf der Schwarzen Elster wurde seit Ende 2017 neu gestaltet.

So sind nach Angaben der Stadtverwaltung zunächst ein altes Vereinsgebäude und sechs städtische Garagen abgerissen worden, danach begannen die Arbeiten zur Neugestaltung des Areals.Der Weg wurde in seiner Trassenführung verändert, hat nun eine leicht geschwungene Form und wurde in einem Sand-Splitt-Gemisch - einer sogenannten „sächsischen Wegedecke“- ausgearbeitet. Neben neuer Bepflanzung ist auch auch ein Aufenthaltsbereich mit Betonelementen, einer Bank und Fahrradständern entstanden. Die Stadt Hoyerswerda hat dafür 122 000 Euro investiert.

(cw)