ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 19:15 Uhr

Polizeibericht
Mit viel Osterschnapsin der Spur gewesen

Hoyerswerda. Die Streifen des Polizeirevieres Hoyerswerda haben am Ostermontag zwei betrunkene Fahrzeugführer aus dem Verkehr gezogen. Auf der Hauptstraße in Lohsa kontrollierten die Beamten gegen Mittag einen 47-jährigen Pkw-Fahrer.

Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von umgerechnet 0,9 Promille. Am Abend ging es laut Polizei in Hoyerswerda weiter: Beamte stoppten einen Pkw-Fahrer auf der Nieskyer Straße. Der 39-Jährige war mit einem Atemalkoholwert von 0,7 Promille unterwegs. In beiden Fällen war die Fahrt für die Betroffenen vor Ort zu Ende. Da sie gegen die 0,5-Promille-Grenze verstoßen hatten, wird ein Verfahren auf sie zukommen. Für die Ostersünde müssen die Männer mit mindestens 500 Euro Bußgeld, einem einmonatigen Fahrverbot und zwei Punkten in Flensburg rechnen.