ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:04 Uhr

Görlitz
Mit Virtual-Reality-Brille durchs Museum

Görlitz. Etwas besonders bietet das Naturkundemuseum zum Start in die Sommerferien an.

Im Görlitzer Naturkundemuseum ist ab dem 16. Juni erneut die Virtual-Reality-Brille zu erleben. Besucher tauchen in die Welt des Bodens ein und begegnen Bodentieren wie Springschwänzen, Hornmilben, Weißwürmern und sogar einem riesigen Hundertfüßer. Nach einer kurzen Einweisung beim Aufsetzen der kompakten Brille geht es sofort los. Die Animation entstand innerhalb eines bundesweiten Pilotprojektes zu den Einsatzmöglichkeiten digitaler Technik in Museen. Die Nutzung ist für Besucher ab sechs Jahren geeignet und im Museumseintritt inbegriffen. Um Wartezeiten zu vermeiden, empfiehlt das Museum die Anmeldung unter Telefon 03581 47605220. Mehr Informationen zum Projekt unter
www.senckenberg.de/virtualreality

Das Museum ist dienstags bis freitags von 10 bis 17 Uhr, am Wochenende von 10 bis 18 Uhr geöffnet.