Einsendeschluss ist der 6. Mai. Gedacht sei der Preis für Arbeiten - gedruckt als Buch oder Aufsatz, aber auch multimedial - zu Themen wie: Orts-, Regional- und Landesgeschichte; Industrie- und Technikgeschichte; Natur- und Umweltschutz; Deutsche und Sorben; Heimatvertriebene (Verlust der alten Heimat - neue Heimat in Sachsen); Integration von Zuwanderern; Kunstgeschichte und Volkskunst; Mundart und Namenforschung, Feste und Bräuche. Arbeiten sind, in zweifacher Ausführung, einzusenden an das Kultusministerium, Referat 45, Carolaplatz 1, 01097 Dresden.