| 02:39 Uhr

Messerstecherei in Asylbewerberheim

Hoyerswerda. Ein junger Mann soll am Montagabend in Hoyerswerda zwei Männer mit einem Messer verletzt haben. Wie die Polizei informiert, geriet in einer Asylbewerberunterkunft an der Liselotte-Herrmann-Straße ein 19-jähriger Bewohner mit vier anderen in Streit. red/dh

Dabei soll der Heranwachsende einen 38-Jährigen mit einem Küchenmesser am Bauch und einen 26-Jährigen am Arm verletzt haben.

Im Hof des Hauses versuchten zwei 23 und 25 Jahre alte Mitbewohner, den 19-Jährigen zu ergreifen. Dieser schlug mit einem Stuhl auf die Männer ein. Streifen des örtlichen Reviers nahmen den Tatverdächtigen vorläufig fest und stellten das Küchenmesser sicher. Der Rettungsdienst versorgte die Verletzungen aller Beteiligten.