| 02:41 Uhr

Meißens Oberhaupt auf Arbeitsbesuch

Hoyerswerda. Der Oberbürgermeister der Porzellan- und Weinstadt Meißen, Olaf Raschke, ist am Donnerstag auf Arbeitsbesuch nach Hoyerswerda gekommen. Grund für den Aufenthalt war der Austausch kommunalpolitischer Erfahrungen zu den Themen Stadtentwicklung, Bildung, Wohnen und Wirtschaft. red/ahu

Oberbürgermeister Stefan Skora stellte aktuelle kommunalpolitische Aufgabenstellungen vor, informierte über den gegenwärtigen Stand der Fortschreibung des Städtebaulichen Entwicklungskonzepts (SEKo) "Stadtumbaugebiet Hoyerswerda" sowie den Prozess der Bürgerbeteiligung. Außerdem sprach er über die Arbeit der städtischen Unternehmen.

Darüber hinaus sind Fragen und Probleme der touristischen Entwicklung der Stadt Hoyerswerda und des Lausitzer Seenlandes diskutiert worden.

Auf einer Stadtrundfahrt informierte Oberbürgermeister Skora über den aktuellen Stand des Stadtumbaus am Beispiel der Neustadt von Hoyerswerda sowie der Sanierung der Altstadt. Ausklang fand der Arbeitsbesuch mit einer Führung durch die Krabat-Mühle Schwarzkollm.