ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:15 Uhr

Kommentar
Hut ab für das Klima-Projekt

Es ist ein Phänomen, was aus diesem Hoyerswerdschen Energie-Projekt geworden ist. Jetzt wollen die Schülerinnen und Schüler Bäume pflanzen, damit ihre Schule klimaneutral wird – ein tolles Vorhaben. Von Sascha Klein

Vor mehr als zwei Jahren hatte dieses Modellprojekt ganz bescheiden begonnen. Auf den ersten Blick spielen Jugendliche ein wenig mit Messinstrumenten herum. Erster Gedanke: eine schöne Abwechslung im Schulalltag. Aber die heutige 9a des Foucault-Gymnasiums ist anders. Sie will etwas erreichen, sie beißt sich fest, bleibt am Ball und wächst über sich hinaus. Was sie schon erreicht hat? Sie hat der Stadtverwaltung wichtige Tipps mitgegeben, welche Schritte nötig sind, um in öffentlichen Gebäuden jede Menge Energie zu sparen. Das muss sich jeder auf der Zunge zergehen lassen: Damals 13- und 14-Jährige zeigen der Verwaltung, wie Tausende Euro einzusparen sind. Das verdient Respekt. Jetzt wollen die Jugendlichen einen großen, kleinen Beitrag zum Umweltschutz leisten. Das Projekt zeigt, was mit viel Einsatz wirklich möglich ist. Die Foucault-Schüler brauchen noch rund 6200 Euro bis Ende Januar. Jeder dieser Euro ist mit Sicherheit gut angelegt.
Sascha Klein