ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:34 Uhr

Kommentar
Wichtiger Schritt für Hoyerswerda

 Sascha Klein
Sascha Klein FOTO: LR / Sebastian Schubert
Hoyerswerda. Jetzt sind es neun offene WLan-Hotspots in Hoyerswerda. In ein paar Jahren soll es sie flächendeckend in der Stadt geben. Das ist der richtige Weg. Von Sascha Klein

Zugegeben, neue, offene WLan-Hotspots in Hoyerswerda sind weder ein technisches Hexenwerk noch ein besonderes finanzielles Wagnis. Trotzdem ist es besser, sie zu haben als sie nicht zu haben. Denn in vielen Städten gehört ein solches kostenloses Angebot für Einwohner und Gäste schon zur Normalität. Gäste verlassen sich also darauf – wie auch in Hotels – solche Angebote verfügbar zu haben und sie selbstverständlich nutzen zu können. Das heißt: Hoyerswerda hat in diesem Punkt aufgeschlossen. Dies ist jedoch ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung. Wenn es Hoyerswerda schafft, auf diesem Weg weiterzugehen und in der gesamten Stadt kostenlose WLan-Hotspots einzurichten, ist das in vier oder fünf Jahren womöglich ein kleiner Wettbewerbsvorteil im Lausitzer Seenland. Deshalb ist es sinnvoll, die Breitbandversorgung in der Stadt weiter kontinuierlich auszubauen und damit auch ein Netz kostenloser Hotspots über die Stadt zu ziehen.