ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:33 Uhr

Übrigens
Die Zahnbürste nicht vergessen

Hoyerswerda. Nicht mehr lange, dann geht der Ernst des Lebens auch in der Lausitz wieder los. Betroffene Eltern dürften angesichts der Einschulungsfete schon ernsthaft angespannt sein. Klappt alles mit der Feier? Kommt das kalte Buffett rechtzeitig? Von Sascha Klein

Benimmt sich der schwierige Großcousin? Wird die Torte mit Eiskönigin- oder Feuerwehrmann-Motiv auch wirklich schön? Wird sich das Kind freuen?
Dabei haben die Kinder den viel schwierigeren Job. Sie geraten von null auf hundert vom behüteten Umfeld der Kindertagesstätte in die Schule. Ein kleiner Schritt für ein Kind, aber ein großer Schritt für ein sanftes Seelchen. Werden die Mitschüler nett? Kommt die Lieblingsfreundin auch wirklich mit in die Klasse? Ist die Zuckertüte so toll wie erhofft? Eltern brauchen in den nächsten zwei, drei Wochen deshalb Nerven wie Drahtseile – und eine neue Kinderzahnbürste. Weil in den meisten Zuckertüten zum großen Teil Süßigkeiten sind. Der Filius soll zum Schulstress nicht auch noch Stress mit Karies bekommen.

⇥Sascha Klein