ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:41 Uhr

Max und Nina haben nun ein Schwesterchen

Christiane Kubaink-Diener, Ehemann Andreas Kubaink sowie die Kinder Max (9), Nina (6) freuen sich auf den Nachwuchs. Baby Lena Maria kam am Mittwoch zur Welt.
Christiane Kubaink-Diener, Ehemann Andreas Kubaink sowie die Kinder Max (9), Nina (6) freuen sich auf den Nachwuchs. Baby Lena Maria kam am Mittwoch zur Welt. FOTO: Martina Arlt/mat1
Hoyerswerda. Mit der Ankunft der kleinen Lena Maria ist die Familie Kubaink aus Koblenz komplett. Denn drei Tage früher als geplant erblickte nun das dritte Kind im Seenland Klinikum Hoyerswerda das Licht der Welt. Martina Arlt / mat1

Lena Maria Kubaink wurde am Mittwoch, 11. Januar, um 13.07 Uhr mit einem Gewicht von 3315 Gramm und einer Größe von 48 Zentimetern in Seenland Klinikum Hoyerswerda geboren. Papa Andreas Kubaink war im Klinikum vor Ort - bei allen drei Kindern - , um seiner Christiane zur Seite zu stehen.

Wie schon bei den Geschwistern Max (9) und Nina (6) wurde Christiane Kubaink-Diener von der Hebamme Stephanie Hahn-Schaffarczyk betreut. "Wir wussten vorher nicht zu 100 Prozent, ob Junge oder Mädchen. Es war schon eine kleine Überraschung für uns", sagt die Christiane Kubaink-Diener.

Hoch erfreut zeigen sich auch die beiden anderen Kinder über den Familienzuwachs. Besonders Nina kann es kaum erwarten, mit ihrer Schwester zu spielen. Gern würde sie schon heute ihre Puppen hervorholen.

"Auch wir kommen beide aus Familien mit drei Geschwistern, alles super", erzählt die frischgebackene Mutter. Nun sei mit dem dritten Kind die Familienplanung abgeschlossen.

Bei der Namenswahl sollten es kurze Vornamen sein. "Den Namen Nina suchte mein Mann aus, diesmal entschied ich mich für Lena", sagt Christiane. Tischler Andreas (36) stammt aus Rachlau und Christiane (34, kaufmännische Assistentin) kommt aus Naußlitz. Sie lernten sich 1999 in Schönau bei der Disco kennen. Das Ja-Wort gaben sie sich 2013 in Puschwitz. "Mein Papa hat ein Zeltverleih und so feierten wir auch in einem großen Zelt unsere Hochzeit", erzählt Christiane. Derzeit wohnt die Familie zur Miete auf einem Koblenzer Grundstück. Doch Andreas Kubaink nutzt jede freie Minute, um in Keula ein Grundstück umzubauen. Noch in diesem Jahr soll Einzug gefeiert werden.

Für die Ankunft von Baby Lena Maria ist in Koblenz alles vorbereitet. Der Stubenwagen von Christiane wurde hervorgeholt. Mädchensachen von Nina sind noch vorhanden. "Ist Lena dem Babyalter entwachsen, werden auch Kleidchen angezogen. Eine kleine Pippi darf sie schon sein", sagt Christiane Kubaink-Diener. Für zwei Jahre wird sie in die Elternzeit. Ehemann Andreas wird zwei Monate Elternzeit nehmen.

Am heutigen Samstag gibt es aber erst einmal eine große Pullerparty in Rachlau. Dort wird auf die Ankunft von Lena Maria mit den glücklichen Großeltern, Familie, Freunden und Bekannten angestoßen.