ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:59 Uhr

Beschluss zurückgenommen
Lohsa verzichtet auf gemeinsame Schiedsstelle

Lohsa. Spreetal und Lohsa werden nun doch keinen gemeinsamen Friedensrichter bestellen.

Die Gemeinde Lohsa wird keine gemeinsame Schiedsstelle mit der Gemeinde Spreetal bilden. Zunächst hatten beide Gemeinden den Plan verfolgt, gemeinsam einen Friedensrichter zu haben. Lohsa hatte sogar schon einen Beschluss dazu im Gemeinderat gefasst. Nun sei jedoch die Gemeinde Spreetal zum Entschluss gekommen, gemeinsam mit der Elsterheide eine solche Schiedsstelle zu bilden. Deshalb hebt der Gemeinderat Lohsa die Entscheidung zur gemeinsamen Schiedsstelle mit Spreetal vom Februar 2018 wieder auf. Lohsa behält damit seinen Friedensrichter und setzt auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit.

(skl)