• Der Landkreis Bautzen setzt ab Pfingstmontag, 24.05.2021, die Bundesnotbremse außer Kraft.
  • Damit gilt wieder die Sächsische Corona-Schutzverordnung, und dies zunächst bis zum 30.05.2021.
  • Mit diesem Beschluss verbunden sind Corona-Lockerungen für die Wirtschaft, Tourismus, Sportvereine und Privathaushalte.
Die Bundesnotbremse im Landkreis Bautzen, zu dem auch die Städte Hoyerswerda und Wittichenau gehören, tritt am Pfingstmontag, 24.05.2021, außer Kraft. Dies kündigte der Landrat im Kreis Bautzen, Michael Harig in einer Pressemitteilung vom Samstag, 22.05.2021, an.
Demnach tritt am Pfingstmontag, 24.05.2021, wieder die Sächsische Corona-Schutzverordnung in Kraft. Diese gilt seit 10. Mai 2021 und bis zum 30. Mai 2021. Bei einem Inzidenzwert zwischen 50 und 100 sieht diese Schutzverordnung Corona-Lockerungen vor.
RKI Corona Zahlen Brandenburg Sachsen Inzidenz und Fallzahlen aktuell am 23.05.2021

Cottbus

Der Corona-Inzidenzwert lag im Landkreis Bautzen laut Landrat Michael Harig seit Dienstag, 18. Mai 2021, konstant unter 100. Das bedeutet, dass seitdem innerhalb eines Zeitraums von 7 Tagen an jedem Tag bis zum Samstag, 22. Mai 2021, weniger als 100 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner berechnet wurden.

Landkreis Bautzen: Inzidenzwert liegt am 21.05.2021 unter 80

Am Samstag, 21.05.2021, 0 Uhr, lag dieser Inzidenzwert für den Landkreis Bautzen laut Landrat Michael Harig bei 78,7. Unterschreite in einem Landkreis an fünf aufeinander folgenden Werktagen die Sieben-Tage-Inzidenz den Schwellenwert von 100, so träten an dem übernächsten Tag, hier der 24. Mai 2021, die Maßnahmen der „Bundesnotbremse“ außer Kraft, hieß es weiter in der Mitteilung des Landratsamts Bautzen.

Ab 24.05.2021 keine nächtlichen Ausgangsbeschränkungen im Landkreis Bautzen

Damit gibt es ab Pfingstmontag, 24. Mai 2021, keine nächtlichen Ausgangsbeschränkungen mehr. Diese hatten seit Inkrafttreten der Bundesnotbremse zwischen 22 Uhr abends und fünf Uhr morgens gegolten.
Auch die strikten Kontaktbeschränkungen im Kreis Bautzen werden ab Pfingstmontag, 24. Mai 2021, etwas gelockert: Demnach dürfen sich nun zwei Hausstände mit maximal fünf Personen in geschlossenen Räumen treffen. Im Freien dürfen sich maximal zehn Personen treffen.

Landkreis Bautzen: Maskenpflicht im Freien ab 24.05.2021 gelockert

Durch die Aussetzung der Bundesnotbremse im Kreis Bautzen ab Pfingstmontag, 24. Mai 2021, wird auch die Maskenpflicht gelockert. Demnach reicht im öffentlichen Raum, wenn sich Menschen unter freiem Himmel begegnen, auch eine sogenannte Alltagsmaske.

Bautzen/Hoyerswerda

In Pflegeeinrichtungen oder vor Gericht bleibt das Tragen einer sogenannten FFP2-Schutzmaske jedoch weiter Pflicht. Ansonsten gilt - außer eben in öffentlichen Räumen - laut Sächsischer Corona-Schutzverordnung vom 10. Mai 2021 die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske (sogenannte "OP-Maske").

So sind die Regeln für die Außengastronomie im Landkreis Bautzen ab 24.05.2021

Außengastronomie: Durch die Corona-Lockerungen ab Pfingstmontag, 24. Mai 2021, wird auch im Landkreis Bautzen der Restaurantbesuch wieder möglich. Allerdings sind diese Besuche auf Freisitze, also Außengastronomie, beschränkt. Auch Cafés und Biergärten dürfen dann wieder eingeschränkt öffnen.

Landkreis Bautzen: Das gilt bei privaten Treffen ab 24.05.2021

Treffen sich dabei zwei Hausstände, muss ein aktuelles negatives Testergebnis (maximal 24 Stunden alt) vorgewiesen werden; es sei denn, es handelt sich um Genesene oder vollständig Geimpfte, die das belegen können.
In Cafés, Restaurants und Biergärten gilt weiterhin eine rechtliche Pflicht zur Kontakterfassung in definierten Bereichen. Darauf weist die sächsische Landesregierung in einer Information zur Sächsischen Corona-Schutzverordnung hin. Diese Erfassung der Kontakte kann demnach digital zum Beispiel mit der Corona-Warn-App oder analog zum Beispiel mit Kontaktlisten erfolgen.

Landkreis Bautzen ab 24.05.2021: Camping und Urlaub in Ferienwohnungen möglich

Es dürfen außerdem Ferienwohnungen und Campingplätze öffnen, obwohl dies für manche Betreiber zu knapp sein dürfte, als dass diese gleich am Pfingstmontag wieder öffnen. Auch der Besuch von Museen, Galerien, Kinos und Theatern ist mit Terminbuchung und negativem Corona-Test möglich. Auch Sportvereine können bereits ab Pfingstmontag Lockerungen nutzen: Es ist ebenso Sport im Freien von bis zu 20 Minderjährigen in Gruppen möglich.

Sachsen zu Pfingsten 2021: So sollen Gottesdienste stattfinden

Sachsens Christen wollten am Sonntag und Montag ihre Pfingstgottesdienste wieder verstärkt in Präsenz feiern - allerdings gibt es weiterhin Einschränkungen etwa bei der Gottesdienstdauer und Abständen. Etliche Gemeinden planten zudem Gottesdienste unter freiem Himmel.
Mehr Informationen und Nachrichten zu Corona finden Sie auf der Themenseite zum Coronavirus auf LR Online.