ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:45 Uhr

Lkw bleiben liegen – zehn Kilometer Stau

Burkau. Wegen starken Schnellfalls und Glätte ist am Mittwochnachmittag auf der A 4 bei Burkau ein in Richtung Dresden fahrender Lkw in der rechten Fahrspur liegen geblieben. Ein nachfolgender Sattelzugfahrer versuchte auf der mittleren Spur zu überholen, kam laut Polizei wegen der Glätte aber nicht vorbei. red/dh

Er kam zunächst ebenfalls zum Stillstand, begann dann zu rutschen, wobei der Sattelauflieger gegen das Fahrerhaus des zuvor stehen gebliebenen Hängerzuges prallte. Es entstand Schaden von etwa 500 Euro. Es bildete sich ein über zehn Kilometer langer Stau. Die beiden Lkw-Fahrer konnten ihre Sattelzüge nach Einsatz des Winterdienstes selbst aus der misslichen Lage befreien.