ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:39 Uhr

Lieder und Tänze aus Europas Norden im Speicher No. 1

Hoyerswerda. Das Trio "Strömkarlen" ist am Sonnabend, 14. Januar, im Speicher No. 1 ab 20.30 Uhr zu erleben. red/dh

Mit Fiddle, Tinwhistle, Gitarre, Kontrabass und Bodhrán, vor allem aber mit ihren Stimmen zelebrieren Christina Lutter, Stefan Johansson und Guido Richarts sinnlich-melancholische Lieder und erfrischende Tänze aus Schweden und Irland.

Die gebürtige Thüringerin Christina Lutter hat ihr authentisches Fiddle- und Whistle-Spiel zu beeindruckender Virtuosität entwickelt und ist regelmäßig auf Deutschlands Folk-Bühnen zu erleben, heißt es in der Ankündigung des Konzerts. Gitarrist Stefan Johansson stammt aus Lulea in Nordschweden, ist Sänger und lebt seit 2001 in Dresden. Guido Richarts ist der Allround-Musiker, der in seiner Heimatstadt Aachen vor allem als Rock- und Popsänger bekannt ist.

Die Musik von Strömkarlen schöpft aus dem reichhaltigen Fundus traditioneller und populärer Lieder und Melodien aus Nord- und Nordwest-Europa. Die Arrangements sind oft bewusst sparsam und schlicht gehalten und stellen den Gesang in den Vordergrund. Der Eintritt zu der Veranstaltung im Speicher No. 1 kostet neun Euro.