Mit gut einstudierten Spielzügen rissen sie das Spiel an sich. Nun rollte der LHV-Express auf Hochtouren. Die Abwehr stand sicher. Mit einer 11-Tore-Führung wurden die Seiten gewechselt. Der Vorsprung schnellte in Halbzeit zwei auf 19 Tore nach oben. Der 38:19-Sieg war für das Team ein starker Start in die Saison.