| 02:45 Uhr

Lessing-Gymnasiasten laden in die Kufa ein zu Heine-Literatur-Café

Hoyerswerda. Mit Heinrich Heine haben sich die Elftklässler des Lessing-Gymnasiums in den vergangenen Wochen intensiv beschäftigt. Manche Schüler drehten ein Kinderfilm, andere gestalteten ein Spiel oder beschäftigten sich mit den Frauen in seinem Leben. red/js

Eine der größeren Arbeitsgruppen organisierte ein öffentliches Literaturcafé. Dafür haben die elf Schüler ein breit gefächertes Programm zu "Heinrich Heine zwischen den Epochen" vorbereitet. Die Besucher werden in eine Welt des 19. Jahrhunderts voller Leidenschaft und Romantik entführt und haben dabei die Möglichkeit, komplett zu entspannen, so die Veranstalter. Doch da Heine als der "letzte Dichter der Romantik" und deren Überwinder gilt, werde ein großes Augenmerk auf diesen Titel gelegt. Der deutschen Literatur verlieh er eine zuvor nicht gekannte elegante Leichtigkeit. Dieses Gefühl soll auch den Gästen übermittelt werden.

Heine-Literatur-Café des Lessing-Gymnasiums, Freitag, 17. April, 15.30 Uhr, Kulturfabrik Hoyerswerda, um Spenden für die Abikasse wird gebeten