ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:04 Uhr

Lessing geklaut

Wer hätte gedacht, dass der alte Lessing solche Gelüste weckt: In Kamenz haben dreiste Diebe am Wochenende einfach den deutschen Dichter und Denker geklaut. Am Eingang zum Röhrmeisterhaus schlugen sie die Scheibe des Schaukastens ein und nahmen Lessing mit. Also nur seine Büste. Christiane Klein

Aber immerhin.
Bisher war nicht bekannt, dass des Dichters Werke wie „Miss Sara Sampson“ , „Minna von Barnhelm“ „Emilia Galotti“ oder „Nathan der Weise“ derartige kriminelle Energien freisetzen. Dies sollten Germanistik-Studenten dringend untersuchen. Denn bei solcherlei Frevel bekommt das Wort „Kultur-Banause“ doch eine völlig neue Bedeutung. . .