ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:54 Uhr

Konzert
Leonard Cohen Tribute Band in der Kulturfabrik

Hoyerswerda. An das Material des im November 2016 leider verstorbenen Leonard Cohen wagen sich erstaunlicherweise wenige Musikanten heran. In Saarbrücken haben sich unter Leitung des vielseitigen Musikers und Journalisten Roland Helm nun gleich sechs zusammengetan, um in ähnlicher Besetzung, mit der Cohen seine letzten Konzerte bestritt, aufzutreten.

Die Leonard Cohen Tribute Band spielt etwa 20 Songs, darunter natürlich Perlen, wie „Lover ,lover ,lover", „Chelsea Hotel No.2“, „Bird on a wire" , „Suzanne" oder „Hallelujah". Am Gesang mit tiefer sonorer Stimme Roland Helm. Ergänzt wird er durch die attraktive Gesangs-Lady Johanna Ernst, die damit die Rolle der langjährigen Backgroundsängerin Sharon Robinson übernimmt.

Der Kanadier Leonard Cohen gehört zu den größten Songwritern überhaupt. Er veröffentlichte von 1967 bis 2016 insgesamt 14 Studioalben und ist auch Autor mehrerer Romane. Sein Comeback mit großartigen Konzerten von 2008 bis 2013 gehört zu den spektakulärsten Rockereignissen überhaupt.

Leonard Cohen Tribute sind: Roland Helm, Gitarre/Gesang; Johanna Ernst, Gesang; Jochen Lauer, Bass; Bernhard Wittmann, Keyboards; Jürgen Sandmeyer, Drum/Gesang; Wolfgang Wehner, Geige.

Konzert
Samstag, 12. Mai, 21 Uhr
Kulturfabrik Hoyerswerda