ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:50 Uhr

Spreetal
Lauta vergibt Planungen für Schul-Sanierung

Lauta. Der Stadtrat in Lauta hat die letzten Planungsleistungen für die Sanierung der historischen Schule am Laubuscher Markt, die künftig zur 1,5-zügigen Grundschule mit Hort und Ganztagsangeboten reaktiviert werden soll, vergeben. Von Anja Guhlan

Die Planungsleistungen für die Gestaltung der Freiflächen ist an das Planungsbüro BiKo aus Senftenberg übertragen worden. Die Kosten für die Planung der Freifläche sind mit rund 55 000 Euro anvisiert. Die CDU-Fraktion, die im Verbund gegen die Vergabe stimmte, will das Projekt „weiter kritisch betrachten“, wie sich Michael Rischer von der Lautaer CDU äußerte. Da die Mehrheit des Stadtrates sich jedoch für die Sanierung und die weiteren Schritte bekannt hat, werde die CDU diese Entscheidung annehmen.