ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 11:29 Uhr

Unfall auf der B96
Lauta: Lastwagen-Crash – zwei Verletzte

 Rund um den Unfallort lagen diverse Plaste- und Metallteile. Autos konnten die Unfallstelle jedoch passieren.
Rund um den Unfallort lagen diverse Plaste- und Metallteile. Autos konnten die Unfallstelle jedoch passieren. FOTO: Medienhaus Lausitzer Rundschau
Schwerer Unfall am Dienstagmorgen (7.Mai 2019) auf der B96 kurz vor Lauta: Zwei Lastwagen sind am Abzweig nach Laubusch (Grube-Erika-Straße) miteinander kollidiert. Von Sascha Klein

Wie die Polizeidirektion Görlitz am Dienstagvormittag bestätigt, sind bei dem Zusammenprall beide Lastwagen-Fahrer verletzt worden – einer laut der Aussagen schwer, der andere leicht.

Wie es zu dem Unfall gekommen ist, ist noch nicht endgültig geklärt. Nach ersten Ermittlungen war ein Lastwagen aus Richtung Laubusch gekommen und wollte an der Kreuzung zur B96 (Höhe Wasserturm) nach rechts Richtung Lauta abbiegen. Der Fahrer des Lasters (59) hat nach Polizeiangaben vermutlich die Vorfahrt eines anderen Lastwagenfahrers missachtet, der mit seinem Lkw aus Richtung Hoyerswerda kommend Richtung Lauta unterwegs gewesen ist.

 Lauta - die Unfallstelle kurz vor dem Ortseingang aus Richtung Hoyerswerda: Der Fahrer ist laut Polizeiangaben in seinem Führerhaus eingeklemmt gewesen.
Lauta - die Unfallstelle kurz vor dem Ortseingang aus Richtung Hoyerswerda: Der Fahrer ist laut Polizeiangaben in seinem Führerhaus eingeklemmt gewesen. FOTO: Medienhaus Lausitzer Rundschau

Beim Unfall ist der mutmaßliche Verursacher in seinem Führerhaus eingeklemmt worden. Wie die Polizeidirektion mitteilt, musste der Mann von der Feuerwehr befreit werden. Er wurde ebenso in ein Krankenhaus gebracht wie der andere Lastwagen-Fahrer, der laut Polizei ebenfalls über Schmerzen klagte.

Die B96 ist während des Feuerwehreinsatzes nur einspurig befahrbar gewesen, die Polizei hat den Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeführt.