| 02:40 Uhr

Lausitzhalle erhält Fördermittel

Hoyerswerda. Für Investitionen in die Lausitzhalle Hoyerswerda sind über ein Förderprogramm des Landes Sachsen Fördermittel bewilligt worden. Das teilt die Stadtverwaltung mit. red/ahu

Das Geld soll in den Neubau eines Personenaufzuges, die Fortführung der Fassadensanierung nach Wärmeschutzverordnung und die Modernisierung der Sanitäranlagen für Künstler und Mitarbeiter fließen. Seit dem Jahr 2008 gehört die Lausitzhalle Hoyerswerda wirtschaftlich zur Städtische Wirtschaftsbetriebe Hoyerswerda GmbH (SWH). Seitdem wurden von den SWH Mittel in Höhe von 5,4 Millionen Euro zur Erhaltung und Modernisierung der Lausitzhalle aufgewendet. Die Übergabe des Bewilligungsbescheides an die SWH soll am Donnerstag durch den sächsischen Staatssekretär Herbert Wolff in der Lausitzhalle erfolgen. Hoyerswerdas Oberbürgermeister Stefan Skora (CDU) und der Geschäftsführer der SWH, Falk Brandt, werden den Bescheid entgegennehmen.