Seit nunmehr sieben Jahren wird der Knappensee geotechnisch saniert. Ursprünglich sollte das geflutete Tagebau-Restloch ab der Saison 2022 wieder nutzbar sein. Doch die große Rutschung vom 11. März dieses Jahres hat diese Planungen über Bord geworfen. Vor fast einem halben Jahr war der Boden am ...