Wassernahe Grundstücke im Lausitzer Seenland sind heiß begehrt. Diese gehen weg wie warme Semmeln. So auch am Scheibe-See: An dessen Nordwestufer hatte die Bodenverwertungs- und -verwaltungs GmbH (BVVG) Flächen von rund 2,4 Hektar zum Kauf angeboten.
Nach Angaben von BVVG-Referentin Elke Herold gi...