Wie eine Wüste mutet derzeit der Kortitzmühler See im Dreieck der Orte Laubusch, Tätzschwitz und Geierswalde an. Kaum ein Tropfen Wasser befindet sich mehr in diesem 30 Hektar großen Restloch des Tagebaus Laubusch. Der Seeboden besteht zu einem überwiegenden Teil aus Ablagerungen von Eisenhydro...