ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:22 Uhr

Tourismus
Lausitzer Seenland feiert im Frühjahr eine Premiere

Hoyerswerda. Erster Tourismustag soll Akteure zusammenbringen.

(red/ahu) Im März wird es eine Premiere im Lausitzer Seenland geben: Touristische Akteure, Anbieter, Gastronomen und Vermieter, Vertreter von Mitgliedskommunen aus dem Lausitzer Seenland und Kooperationspartner treffen sich zum ersten Tourismustag. Dazu lädt der Tourismusverband Lausitzer Seenland am 19. März in das Zuse-Computer-Museum in Hoyerswerda ein. Unter dem Motto „Neue Märkte erschließen“ werden von 9.30 Uhr bis 17 Uhr neben Ideen von Experten Informationen über aktuelle Entwicklungen in der jungen Reiseregion und ein Ausblick auf die weitere Ausrichtung gegeben. „Der Tourismustag soll sich als Plattform für Trends und Entwicklungen und zum Erfahrungsaustausch für alle touristischen Akteure im Lausitzer Seenland etablieren“, sagt Verbandsgeschäftsführerin Kathrin Winkler. „Die Veranstaltung soll ein fester Termin im Frühjahr werden.“ Während der Tourismusverband Lausitzer Seenland am Vormittag über anstehenden Projekte informieren wird, soll die Lausitzer und Mitteldeutsche Bergbau-Verwaltungsgesellschaft (LMBV) über den Sanierungstand berichten. Außerdem werden die Zielgruppen Familien und tschechische Gäste unter die Lupe genommen.

Informationen gibt es unter 03573 7253000 oder per E-Mail an info@lausitzerseenland.de. Anmeldeschluss ist der 28. Februar.