Hinter Klaus Schulze* (32) liegt ein anstrengender Arbeitstag am letzten Freitag im Januar 1976. Der Mann ist ein angesehener Ingenieur im VEB Ankerglas Bernsdorf. Wie schon oft gab es an diesem Tag einige Probleme an der Schmelzwanne. Die konnten behoben werden, dem pünktlichen Feierabend um 15.30 Uhr stand nichts im Wege.

Schulze hat keine Lust, nach Hause zu fahren in die nur 15 Kilometer entfernte Kreisstadt Hoyerswerda, in der er mit Ehefrau...