ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:09 Uhr

Ostdeutsche Eisenbahn
Lausitzer können Odeg-Streckennamen wählen

Hoyerswerda. Die Ostdeutsche Eisenbahn GmbH (Odeg) sucht seit Mitte August einen Streckennamen für ihre Linie RB 64 von Hoyerswerda nach Görlitz, die im Dezember 2018 nach achtjähriger Bauzeit wieder in Betrieb geht. Von Anja Hummel

570 Namensvorschläge sind seitdem eingegangen. Zusammen mit dem ZVON wurden die fünf Favoriten festgelegt. Durchgesetzt haben sich „Heide- und Teichlandbahn“, „Lausitzlinie“, „Seenland-Neiße-Shuttle“, „HoyWoy-Shuttle“ sowie „Heidelandbahn“. Nun sind die Lausitzer aufgerufen, ihren Streckennamen unter www.odeg-rb64.de auszuwählen. Bis zum 18. November 2018 kann abgestimmt werden. Bekannt gegeben wird der neue Streckenname bei der Eröffnungsveranstaltung am 3. Dezember 2018 in Niesky. Der Sieger wird mit drei Monaten Freifahrten im gesamten ZVON-Verbundgebiet belohnt. Auf der RB 64 sind ab dem 9. Dezember wieder Triebfahrzeuge unterwegs. Die Verbindung von Hoyerswerda bis Görlitz soll laut Odeg 56 Minuten dauern.