ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:47 Uhr

Lauistzer Seenland wirbt erstmals in London um Gäste

Senftenberg. Die Arbeitsgemeinschaft "Barrierefreie Reiseziele in Deutschland" (AG) präsentiert sich in dieser Woche erstmals auf der internationalen Reisemesse "World Travel Market" in London. KaWe

Das teilt Katja Wersch vom Tourismusverband Lausitzer Seenland, der AG-Mitglied ist, mit. "Deutschland wird bei Touristen aus Großbritannien immer beliebter. Darum verstärken die deutschen Vorreiter-Regionen im barrierefreien Tourismus ihre Aktivitäten", erläutert Wersch. Im Verbund werde mit der Deutschen Zentrale für Tourismus (DZT) auf der zweitgrößten Reise-Fachbesuchermesse der Welt für Angebote für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen, Hör-, Seh- und Lernbehinderungen, für Gehörlose und Blinde sowie für Familien und Senioren im Lausitzer Seenland geworben. Tandemtouren für sehbehinderte und blinde Radler, Geländewagentouren durch Tagebaugebiete sowie Bootstouren auf dem Senftenberger See für Gäste im Rollstuhl sind möglich.