(skl) Der Landkreis Bautzen erhielt das Kommunale Ehrenamts-Budget 2019 beim Sächsischen Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz. Diese Mittel reicht der Landkreis an ehrenamtliche Engagierte weiter, teilt die Kreisverwaltung mit.

Die Antragstellung erfolge mittels Onlineverfahren. Es ist ein Antrag je Antragsteller zulässig. Dazu müssen Interessierte das Online-Formular vollständig ausfüllen. Das Landratsamt Bautzen entscheidet über die Förderfähigkeit. Die Förderung müsse noch im laufenden Jahr verbraucht werden.

Einen Antrag könnten Vereine, Initiativen mit gemeinnützigem Anliegen und Privatpersonen, die sich ehrenamtlich engagieren, aber nicht in einem Verein organisiert sind, stellen. Gefördert werden Maßnahmen, Ideen und Projekte, bei denen Sachkosten entstehen. Zwischen 200 Euro und 1500 Euro können beantragt werden. Nicht gefördert würden Investitionen, Aufwandsentschädigungen, Honorare und vergleichbare Zahlungen an ehrenamtlich Tätige.
www.landkreis-bautzen.de/ehrenamt