ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:02 Uhr

Hoyerswerda
Kunstverein stelltGomez Davila vor

Hoyerswerda. Der kolumbianische Schriftsteller Nicolas Gomez Davila wird bei der nächsten Veranstaltung de Kunstvereins Hoyerswerda vorgestellt. Von Sascha Klein

Am Donnerstag, 22. November, stellt Journalist Uwe Jordan ab 19 Uhr beim Hoyerswerdaer Kunstverein im Schloss Hoyerswerda  den kolumbianischen Schriftsteller Nicolas Gomez Davila vor. Der kolumbianische Philosoph lebte von 1913 bis 1994, teilt Kunstvereins-Vorsitzender Martin Schmidt mit.  Er besuchte die Schule in Paris, um eine humanistische Ausbildung und eine Einführung in die europäische Kultur zu erhalten.  Er beherrschte die Sprachen Französisch, Englisch, Latein, Altgriechisch, Italienisch, Portugiesisch, Deutsch und Dänisch. Zurück in Bogota lebte er als Privatgelehrter und sammelte eine Bibliothek mit circa 30 000 Büchern. Angebotene Staatsämter lehnte er ab. Er lebte zurückgezogen.