ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:45 Uhr

Kunstverein startet mit anregenden Veranstaltungen ins neue Jahr

Hoyerswerda. Das neue Jahr beginnt für den Hoyerswerdaer Kunstverein am kommenden Donnerstag, 8. Januar. red/dsf

Ab 19 Uhr spricht Dieter Fratzke, langjähriger Direktor des Lessing-Museums in Kamenz und Lessing-Experte, über die Ringparabel und das Theaterstück "Nathan der Weise" und seine Bedeutung für die Gegenwart.

Am darauffolgenden Samstag, 10. Januar, blickt der Kunstverein ab 14.30 Uhr auf das vergangene Jahr 2014 zurück. Kunstvereinsmitglied Christine Neudeck zeigt bei Weihnachtsgebäck und Kaffee in einer Power-Point-Präsentation vor allem die schönen und anregenden Seiten des Jahres, wie Vereinsvorsitzender Martin Schmidt ankündigt. Auch über Pläne für die Zukunft soll schon nachgedacht werden können.

Am Sonntag, 11. Januar, lädt der Kunstverein zu einem "Besonderen Konzert zum Jahresanfang" an. Pianistin Heidemarie Winkler aus Berlin ist zu Gast und spielt sorbische Kompositionen. Darunter sind laut Martin Schmidt auch einige Uraufführungen. Zu hören geben wird es Musik von Kocor, Raupp, Krawc, Nowka, Metsk, Roy, Cyz, Pogoda, Kobjeler und anderer.

"Das Recht am eigenen Bild" ist am Dienstag, 13. Januar, ab 19 Uhr das Thema eines Vortrages des Juristen und Kunstkenners Professor Dr. Andreas Wien. Dabei soll es auch um die Veröffentlichung von Fotos im Internet gehen und die Möglichkeit, dies zu verhindern.