Von Sascha Klein

Die Kulturfabrik Hoyerswerda setzt den Spot am kommenden Sonntag einmal mehr auf Kunst und Kultur. Von 10 bis 18 Uhr steht „eine kulturelle Landpartie in und um Hoyerswerda zu bekannten und unbekannten Plätzen, verwunschenen Orten, liebgewonnenen Stationen, Aktionen und Projekten, Künstlerbegegnungen, Livemusik, Fotowettbewerb, Kreativangeboten, Essen und Trinken“ an, wie Kulturfabrik-Geschäftsführer Uwe Proksch mitteilt.

In diesem Jahr öffnen nach Kufa-Angaben 40 Ateliers, Werkstätten und Galerien mit mehr als 60 Mitwirkenden ihre Pforten. Wie Uwe Proksch sagt, seien „liebgewonnene Stationen wie die Räume von Beletage in einer ehemaligen Tischlerei, das Atelier von Monika Schumann oder die Brigitte-Reimann-Begegnungsstätte wieder mit dabei.“

Den Fokus richtet die Kulturfabrik aber auch auf die Orte, die in diesem Jahr zum ersten Mal beim Kunstlandstrich dabei sind. Das ist unter anderem die Hausgemeinschaft in der Hoyerswerdaer Rathenaustraße, der Pflanzenhof Schulze in Hoyerswerda, Dieter Wersch in Wittichenau und die Töpferei in Schwarzkollm.

Nach Kufa-Angaben gibt es an vielen Stationen Kreativangebote für Kinder und Live-Musik. Pierre Bosolum spielt auf dem Hof der Fleischerei Sinapius, im Hofcafé Bröthen kann jedermann brasilianischen Capoeira und Samba erleben. In der Kulturkirche Lauta erklingen Gundermann-Lieder.

Diese Angebote gibt es in diesem Jahr beim Kunstlandstrich:

Hoyerswerda, Kulturfabrik (Braugasse 1): Kunstraum XIII: „Neugier“ fotografische Arbeiten von Georg Krause, Frank Höhler, Thomas Kläber, Jürgen Matschie

Hoyerswerda, Spremberger Straße 19: Bildergalerie Arthur Aulich, Malerei (Tusche, Bleistift, Aquarell)

Hoyerswerda, Beletage (Spremberger Straße 37): Reinhard Gähler (Holz- und Steinskulpturen), Beate von Appen (Schmuckgestaltung)

Hoyerswerda, Hausgemeinschaft,  (Walter-Rathenau-Straße 25): Panoramen von hier und dort, Fälschergalerie im Garten hinterm Haus

Hoyerswerda, Alter Postschalter (Friedrichstraße 48): Besichtigung des alten Postschalters mit Zuse-Mitmachangeboten.

Hoyerswerda, Fleischerei Sinapius (Kirchstraße 9): Pierre Bosolum (Leipzig), Malerei und Live-Musik

Hoyerswerda, Kulturbund (Lange Straße 1): Präsentation Kulturbund und Ute Hempel (Malerei und Keramik)

Hoyerswerda, Werkstatt M. Hiller, (Straße am Lessinghaus 5): Arbeiten von Michael Hiller (Malerei, Grafik)

Hoyerswerda, Autohaus Schiefelbein (Elsterstraße 106): Aquarelle und Grafiken von Thomas Sobczyk

Hoyerswerda, Tonkunst-Atelier Anja Mertin (Flurweg 2 a )

Klein Neida, Hof Familie Petschick (Weinbergstraße 2): Präsentation von Hobbykünstler (Klöppeln, Pappmache, Malerei, Keramik, Glasmalerei), Kettensägenkünstler,Vortrag zum Weinanbau (Museum)

Klein Neida (Weinbergstraße 4): 300 Jahre Weinberg; Kreativarbeiten, Handwerkskunst, Schauvorführungen

Klein Neida (An der Kummelmühle 1a): Carmen Kurz: abstrakte Kunst (Acrylbilder)

Groß Neida (An der Kummelmühle 3): Ein Gruselkabinett aus Hinterwäldnern, Hillbillys, Sumpfmenschen, Landstreichern und anderen Pappkameraden.

Hoyerswerda, Orange Box (Bonhoeffer-Straße): Kurzfilmprogramm des deutsch-sorbischen Netzwerkes, Lausitzer Filmschaffender sowie mobile Druckwerkstatt mit Kersten Flohe

Hoyerswerda, Zuse-Computer-Museum (Bonhoeffer-Straße 1 bis 3): Sonderausstellung des Fotostammtisches Hoyerswerda: Das regionale Handwerk

Hoyerswerda, Brigitte-Reimann-Begegnungsstätte (B.-Reimann-Straße 8): Lesungen und Gespräche „Ich möchte so gerne ein Held sein“ (Briefwechsel Reimann / Schreyer) 10 bis 16 Uhr

Hoyerswerda, Pflanzenhof Schulze (Am Waldfriedhof 8): „Ein Frühlingsstrauß des Hoyerswerdaer Kunstvereins“ Blüten-Bilder-Frühlingstexte, 10.30, 12.30 und
14.30 Uhr

Kühnicht, Scheune & Garten (Kühnichter Str. 17): Torsten Lützner, Fotografie: Bewegte Unschärfe, Schwarz-Weiß

Hoyerswerda, Zeißighof (Dorfaue 31): Malerei, Grafik und Skulpturen von Jörg Tausch-Höhn

Hoyerswerda, Zeißig, Erlebnishof Kasper (Dorfaue 9): Feenhafte Filzkunst von „BuntelebensArt“ Nadine Winterstein

Zeißig, Straße am Sender 9: Malerei Herr Blume

Spohla, Hof Spohla 78: Keramik und Holz aus der Hobbywerkstatt von Ines Proksch und Daniela Heese / Landart zum Mitmachen von Katharina Elle

Maukendorf, Maukendorf Schule 17: Verein der freien Kulturarbeit präsentiert: Textilgestaltung, Malerei, Keramik, Schmuck, Glasdruck mir R. Hammerschmidt

Wittichenau, Atelier Dieter Wersch, Särchener Straße 22: Aquarelle mit Ansichten aus Deutschland, Griechenland, Türkei, Italien

Groß Särchen, last garage, Hauptstraße12 (Wirtschaftshof): Rico Kliemand, Kunst aus Schrott und Holz, Feuerflaschen, Feuertonnen

Knappenrode, Energiefabrik, Werminghoffstraße 20: Ausstellung „9 Positionen“ der Künstlergruppe Kreis 07/OSL

Schwarzkollm, Töpferei Andreas Hegewald (Waldesruh 2): Werkstatt, Geschirr für Genießer, k.r.a.h.-Raben

Schwarzkollm, Krabatmühle, Koselbruch 22: Ausstellung, Mühlen-Ensemble, Gästeführung 15 Uhr
Imbiss, Getränke

Bröthen, Hofcafé Bröthen, Hauptstraße 39: Workshops mit „Malhexe“ Birgit Modler und Capoeira-Gruppe (Tanzkampf aus Brasilien), Gitarrenduo Guanduo (19 Uhr)

Laubusch, Heimatmuseum im Kulturhaus, Hauptstraße 10: Ausstellung Mal- und Zeichenzirkel, Heimatgeschichte Bergbau (12 bis 18 Uhr)

Lauta, Kulturkirche, Nordstraße 12 a: Aquarelle und Acrylarbeiten Anita Guske, Schmuckgestaltung Margot Mager; Lautaer Hobbymalerinnen; Konzert: Christian Völker-Kieschnick spielt Gundermann (19 Uhr)

Lauta, Café Martha, Nordstraße 30: „Lauta schöne Sachen“, wunderbare Stoffideen, tolle Schmuckkreationen von „Lieblingsglück“, Holzarbeiten aus der „Koboldwerkstatt“

Lauta, Atelier Heinz Maruschke, Turmstraße 7: Atelierbesuch (Malerei und Grafik), sowie Werke von Torsten Walter

Tätzschwitz, Schul- u. Heimatstube, Am Wiesengrund 2: Schulgeschichte von der Kaiserzeit bis zur DDR

Bergen, Schrotholzscheune, Am Anger 43: Schauwerkstatt für Glas- und Porzellanmalerei von Birgit Pattoka, zu Gast: Beate Schiemann künstlerische Stuhlgestaltung

Bergen, Atelier Monika Schumann, Neuwieser Straße 13: Offenes Atelier und Handgraveurin Alina Kraska; am Nachmittag Papierschöpfen mit Claudia Niemz

Wiednitz, Kapelle Heide, Luxemburg-Straße 13: Malerei & Skulpturen von Peter Scholte-Reh

Dreiweibern, Kulturscheune, Zum Seeblick 14: Malerei, Keramik von lebensart lausitz

Groß Särchen, Hauptstraße 21: Krabat Dorfclub und Heimatverein Groß Särchen; Ausstellungen „Knappensee – wie es mal war“ und „Krabat - Johann von Schadowitz“

Neschwitz, Ortsteil Saritsch, Konsumgalerie im Herrenhaus, Zum Herrenhaus 1: Aquarelle, Linolschnitt von U. Hänchen, Keramik von K. Grziwa

Neschwitz, Barockschloss und Marktplatz Neschwitz: Kleine Galerie der Natur & Heimatfreunde, Malerei, Grafik und Zeichnungen, Ausstellungen im Barockschloss

Proschim, Schmeckerlein, Hauptstraße 75B: Holzkünstler Thomas Schwarz, Kunstschmied Bernd Winkler, Filzerin Petra Nasdal, Töpferin Manuela Wienicke, Wollspinnerin Helga Tetsch, florale Objektkünstlerin Andrea Golk