| 15:31 Uhr

Konzert im Speicher No.1
Live-Konzerte: Songwriter und Mini-Orchester

Blackheart sind mit ihrer Musik in Manchester zu Hause.
Blackheart sind mit ihrer Musik in Manchester zu Hause. FOTO: Blackheart
Hoyerswerda. Auch im Hoyerswerdaer Speicher No.1 gibt es am Wochenende wieder Live-Musik: Freitag spielt ein Liedermacher, Samstag eine Band mit Mini-Orchester.

(ahu) Am Wochenende wird es wieder musikalisch im Speicher No. 1 in Hoyerswerda. Am Freitag steht Singer und Songwriter Stefan Johansson auf der Bühne. Er braucht nicht mehr als seine Gitarre, seine unverwechselbare Stimme, einen wunderbaren schwedischen Akzent, Humor und Spaß und Geschichten vom „Unterwegssein“. Inspiration holt er sich dabei von Vorbildern wie Bruce Springsteen, James Taylor und Tracy Chapman. Das Konzert beginnt um 20 Uhr.

Am Samstag geht es außergewöhnlich weiter: Nach sechs Jahren, drei Alben und fast 1000 Konzerten in ganz Großbritannien, Europa und Australien spielen Blackheart auch in Hoywoy. Das Duo stammt aus Manchester, ihre Musik wurde kürzlich von der BBC als „eine himmlische Kombination von akustischen Folk, Progressive Pop und zeitgenössischer klassischer Komposition“ beschrieben. Blackheart ist ein Miniatur-Orchester. Sie spielen auf der Bühne mehr als 28 Instrumente — alle  live. Darunter sind akustische und elektrische Gitarren, Klavier, Drums, Bass, Vintage-Synthesizer, Mandola und viele mehr. Von den Fachleuten werden sie mit Künstlern wie Kate Bush, Ellie Goulding und Pink Floyd verglichen. Ihr Album „Songs from a Satellite“ hat es auf den zweiten Platz der Amazon-Jahresalben geschafft.